Verbundausbildung zur „Produktionsfachkraft Chemie“

zurück



Fachkräftemangel – wer kennt dieses Wort nicht zu Genüge! Zahlreiche Firmen haben zunehmend Schwierigkeiten ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Weiterhin beansprucht Ausbildung zunehmend zeitliche Ressourcen in den Betrieben.

Auf der anderen Seite vermehrt junge Menschen, welche sich aufgrund individueller Schwierigkeiten die Frage stellen: Schaffe ich das überhaupt? Will ich das denn?




Hier setzt ein neues innovatives Projektvorhaben der KVHS Holzminden an:

Die Kreisvolkshochschule ermöglicht im Rahmen einer Auftragsausbildung 16 jungen Menschen seit 01.08.2019 die Ausbildung im Berufsfeld „Produktionsfachkraft Chemie“.

Im Rahmen einer Verbundausbildung werden die Auszubildenden in regionalen Unternehmen geschult, besuchen die Georg–von–Langen Berufsbildende Schulen Holzminden und erhalten Fach- und Stützunterricht bei der KVHS

Die KVHS begleitet die Auszubildenden mittels umfassendem, individuellem Coaching sowie zusätzlichen fachtheoretischen und fachpraktischen Qualifizierungseinheiten geben wird.

Bei Fragen zur Ausbildung wenden Sie sich bitte an die Kreisvolkshochschule Holzminden, Frau Corinna Schmidt, Tel.: 05531 – 707-532 oder corinna.schmidt@landkreis-holzminden.de.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule
Holzminden

Neue Straße 7
37603 Holzminden

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 05531/707-224
Telefon: 05531/707-394
Fax: 05531/707-408

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG