Arbeitsgelegenheiten

Arbeitsgelegenheiten

Die KVHS bietet seit vielen Jahren Menschen Beschäftigung in ins- gesamt vier AGH´s (Arbeitsgelegenheiten) im Auftrag des Jobcenters Holzminden an. Männer und Frauen haben hier nach längeren Auszeiten aus der Berufstätigkeit die Möglichkeit vorhandene Fähigkeiten wieder oder neu zu entdecken. Sie erleben Teamarbeit und pfegen ihre sozialen Kontakte. Das stärkt das Selbstbewusstsein und sie können sich besser den Anforderungen des Arbeitsmarktes stellen.

AGH GaLa (Garten- und Landschaftbau)

In Kleingruppen werden in den Werkstätten Arbeitsaufträge im handwerklichen Bereich ausgeführt und Werkstücke kreiert. Bei der Anlage und Pfege unserer Außengelände erhalten die Teilnehmer*innen umfassende Informationen zu den Themen Arbeitssicherheit und Werkzeug- und Werkstoffehre. Projekte werden geplant und durchgeführt, wobei eigene Fähigkeiten praktisch in vielen Bereichen wie Nistkastenbau, Amphibienschutzmaßnahmen, Pfanzarbeiten und Gehölzschnitt, Gärtnern im Gemüseanbau oder bei kleineren Renovierungsmaßnahmen erprobt werden. Gleichzeitig wird ökonomisches und ökologisches Bewusstsein mit gezielten Informationen in den Bereichen Wertstofftrennung, Wiederverwertung und Nachhaltigkeit bei dem Bau von z. B. Insektenhotels oder dem Anlegen von „Bienenwiesen"geschult.

AGH Kreativ

Die „Ideen-Werkstatt" ermöglicht es, viele unterschiedliche Arbeitstechniken kennenzulernen und auszuprobieren. Dazu gehören z.B. Stoffdruck, Glasgravur, Modellage, verschiedene Maltechniken, Veredlung kleinerer Einrich- tungsgegenstände, Herstellung von jahreszeitlichen Dekorationen u.v.m. Auch hier spielt der ökonomische und ökologische Aspekt z. B. bei Upcycling-Objekten eine Rolle. Die Teilnehmenden erfahren hier nicht nur Nachhaltig- keit, sondern gestalten mit geringen Mitteln sehr schöne Objekte.

TZ-AGH Nähen und Holzbearbeitung

In der TZ-AGH können max. 15 Teilnehmer*innen Grundlagen des Nähens mit der Maschine und Techniken in der Handarbeit erlernen. Nach dem Motto „Aus Alt mach Neu" entstehen aus gespendeten Textilien nützliche Accessoires oder Dekogegenstände.
Im Bereich Holzbearbeitung lernen die Teilnehmer*innen, wie z.B. Schautafeln, Bänke in verschiedenen Ausführungen und Kleinmöbel hergestellt/aufgearbeitet werden, auch kreative Aspekte werden nicht außer Acht gelassen.Die sozialpädagogische Betreuung kann gewährleisten, dass die für alle AGH’s genannten Ziele angestrebt werden können. Zusätzlich werden hier Themen aus der Gesundheitsvorsorge und der Hauswirtschaft angeboten.

Tafel e.V. (Arbeitsgelegenheit Tafel)

Die seit 14 Jahren bestehende, gemeinnützige Holzmindener Tafel organisiert und wickelt die Verteilung gespendeter Lebensmittel und Kleidung ab. Sie wird von 2 AGH-Teilnehmer*innen unterstützt, wobei Kenntnisse im Bereich Logistik, Hygienebestimmungen und Lebensmittelkunde vermittelt werden. Ein ergiebiges Lernfeld ist die Beratung der Kunden und das Erkennen der ökologischen und ökonomischen Zusammenhänge von Produktion der Waren, den Bedarfen, dem Verbrauch und der Entsorgung. Auch hier wird die Gruppe sozialpädagogisch begleitet.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule
Holzminden

Neue Straße 7
37603 Holzminden

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 05531/707-224
Telefon: 05531/707-394
Fax: 05531/707-408

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG