Wir über uns

International und vor Ort: die VHS-Prüfungszentrale Holzminden-Höxter finden Sie hier:

Die Kreisvolkshochschule Holzminden wurde 1971 nach der Verabschiedung des Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetzes durch den Zusammenschluss einiger örtlicher Volkshochschulen als kommunale Bildungseinrichtung des Landkreises Holzminden gegründet. Seit 1999 ist sie als Eigenbetrieb des Landkreises ein kommunaler gemeinnütziger Dienstleister für Bildung, Qualifizierung, Beratung und Kommunikation.

Kunden sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder sowie Unternehmen und öffentliche Auftraggeber. Die sieben Standorte im Landkreis mit ihren Außenstellenleitungen gewährleisten eine bürgernahe Erreichbarkeit.

Die KVHS ist jedes Jahr mit rund 22.000 durchgeführten Unterrichtsstunden und 4.100 Teilnehmenden im Landkreis präsent. Sie beschäftigt derzeit über 40 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Berufe, ca. 170 fachlich und erwachsenenpädagogisch kompetente Dozentinnen und Dozenten sind nebenberuflich für die KVHS tätig.

Die KVHS ist eine nach dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz(NEBG) und auch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannte Bildungseinrichtung.

Die KVHS ist Trägerin so unterschiedlicher Einrichtungen wie der Jugendwerkstatt und des Pro-Aktiv-Centers, des Zentrums für ehrenamtliches Engagement und der Koordinierungsstelle für Teilhabe und Integration.

Kooperationen bestehen mit einer Reihe regionaler Akteure und leben durch vielfältige gemeinsame Projekte.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule
Holzminden

Neue Straße 7
37603 Holzminden

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 05531/707-224
Telefon: 05531/707-394
Fax: 05531/707-408

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG