Teilnahmebedingungender KVHS Holzminden

Allgemeines

Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule (KVHS), auch für solche, die auf dem Wege der elektronischen Datenübermittlung durchgeführt werden.

Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich.

Die KVHS kann aus sachlichem Grund und in einem der Teilnehmerin/ dem Teilnehmer zumutbaren Umfang Ort und Zeitpunkt sowie Kursleitung der Veranstaltung ändern oder absagen.

Reise- und Geschäftsbedingungen

Bei Studienfahrten und –reisen, bei denen die KVHS lediglich Vermittler ist, gelten die Reise- und Geschäftsbedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter.

Anmeldung

Eine schriftliche Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich!

Mit der Anmeldung für eine Veranstaltung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen der KVHS Holzminden an und verpflichten sich zur Zahlung der fälligen Veranstaltungsgebühren.

Eine Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie nicht. Ausnahme sind die gesondert gekennzeichneten Bildungsurlaube, Kurse mit Übernachtungen und Studienreisen.

Abmeldung / Kündigung

Eine rechtswirksame Abmeldung ist nur in schriftlicher Form möglich!

Diese Abmeldung muss in der u. a. Frist an die Geschäftsstelle der KVHS Holzminden oder die zuständige Außenstellenleitung gerichtet werden.

Eine Abmeldung bei den Dozenten und Dozentinnen ist in jedem Fall unwirksam.

Unsere Kurse/Veranstaltungen sind mit einer Frist von einer Woche vor dem Beginn der Veranstaltung kündbar. Ausgenommen davon sind Bildungsurlaube, Studienreisen und alle Sonderveranstaltungen, für die die Rücktrittsbedingungen gesondert mit der Anmeldebestätigung oder bereits bei der Veröffentlichung mitgeteilt werden. Ausgenommen davon sind Bildungsurlaube, Studienreisen und alle Sonderveranstaltungen, für die die Rücktrittsbedingungen gesondert mit der Anmeldebstätigung oder bereits bei der Veröffentlichung mitgeteilt werden.

Bei fristgerechter Kündigung wird keine Gebühr erhoben. Abmeldungen während einer laufenden Veranstaltung sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Die KVHS kann unter den Voraussetzungen des § 314 BGB kündigen.

Ein wichtiger Grund liegt insbesondere in folgenden Fällen vor:

• Gemeinschaftswidriges Verhalten in Veranstaltungen trotz vorangehender Abmahnung und Androhung der Kündigung durch die Dozenten, insbesondere Störung des Veranstaltungsbetriebes

• Ehrverletzungen aller Art gegenüber den Dozenten, Vertragspartnern oder Beschäftigten der KVHS

• Diskriminierung von Personen, wegen persönlicher Eigenschaften (Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Volks- oder Religionszugehörigkeit etc.)

• Missbrauch der Veranstaltungen für parteipolitische oder weltanschauliche Zwecke oder für Agitationen aller Art

• Beachtliche Verstöße gegen die Hausordnung.

Der Vergütungsanspruch der KVHS wird durch eine solche Kündigung nicht berührt.

Weist die Veranstaltung einen Mangel auf, der geeignet ist, das Ziel der Veranstaltung nachhaltig zu beinträchtigen, hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer auf den Mangel hinzuweisen und der KVHS innerhalb einer zu setzenden angemessenen Nachfrist Gelegenheit zu geben, den Mangel zu beseitigen. Geschieht dies nicht, kann nach Ablauf der Frist der Vertrag aus wichtigem Grund gekündigt werden.

Ferienregelung

In den niedersächsischen Schulferien findet (sofern nicht anders angekündigt) kein Unterricht statt.

Die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule ist geöffnet.

Osterferien: 30.03.2020 - 14.04.2020

Sommerferien: 16.07.2020 - 26.08.2020

Zahlungsbedingungen

Der Verzicht auf Teilnahme, unregelmäßiger Besuch oder Abbruch der Veranstaltung von Seiten des Teilnehmenden begründet nicht die Minderung oder den Erlass der Gebühr. Die Gebühren orientieren sich an der Gebührensatzung der KVHS Holzminden und sind grundsätzlich fällig am zweiten Veranstaltungstag, bei eintägigen Veranstaltungen am Tag der Durchführung. Gelten für Sonderveranstaltungen besondere Zahlungsbedingungen werden diese vorangekündigt bzw. mitgeteilt. Weitere Kosten für Lernmittel, Verbrauchsmaterial oder Prüfungsgebühren sind i.d.R. nicht in den kalkulierten Gebühren enthalten und werden gesondert abgerechnet (s.a. Vorankündigung der Kurse).

Sie erhalten keine Rechnung oder Zahlungsaufforderung.

Die Zahlung der fälligen Gebühren erfolgt in bar, durch die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates oder durch Überweisung des Betrages auf die folgende Bankverbindung:

Braunschweigische Landessparkasse,

Sonderkasse KVHS Holzminden

IBAN: DE13 2505 0000 0027 1094 20

BIC: NOLADE2HXXX

Geben Sie bei Überweisungen im Verwendungszweck das Semester, die Kursnummer und den Namen des Teilnehmenden an. Bei Zahlung mittels SEPA-Lastschriftmandat erfolgt der Einzug des jeweils fälligen Betrages (Kursgebühr) frühestens zwei Wochen nach Kursbeginn unter Angabe der

Gläubiger-ID: DE29VHS00000158624 sowie der

Mandatsreferenz: KVHS (Ihre IBAN)

Bei Lastschrifteinzug sorgen Sie bitte für eine entsprechende Kontodeckung.

Hinweis:

Aus organisatorischen Gründen können wir lediglich Beträge ab 20,00 € per Lastschrift einziehen.

Gebührenermäßigung

Ermäßigung in Höhe von 50 % der Kursgebühren erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises:

• Arbeitslose

• Schüler und Schülerinnen, Auszubildende

• Studenten und Studentinnen

• Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes

• Menschen, die ihre Bedürftigkeit anhand geeigneter Dokumente

nachweisen können oder dies an anderer Stelle bereits getan haben (z.B. Rundfunkgebühren)

Lehrgänge unterliegen besonderen Konditionen. Liegt der Nachweis der Ermäßigungsberechtigung nicht bei der Anmeldung vor, so wird die volle Kursgebühr fällig.

Eine nachträgliche Ermäßigung der Kursgebühr ist nicht möglich.

Kosten für Unterkunft und Verpflegung, sonstige Kosten außerhalb der Kursgebühr sowie Veranstaltungen mit einer Gebühr bis einschließlich 10,00 € sind von der Ermäßigung ausgeschlossen.

Haftung

Schadenersatzansprüche der Vertragspartner gegen die KVHS sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Für Schäden, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Räumen oder Materialien der KVHS bzw. in von der KVHS genutzten Räumlichkeiten anderer Einrichtungen verursacht werden, haften die Teilnehmenden persönlich.

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung

Kreisvolkshochschule Holzminden (nachfolgend „VHS“ oder „wir“ genannt) ist Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts. Die KVHS Holzminden freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Angeboten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir bei der KVHS während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden.

Verantwortlich gemäß § 6 TDG / § 6 MDStV:

Landkreis Holzminden, vertreten durch Michael Schünemann, Landrat

Bürgermeister-Schrader-Str. 24

37603 Holzminden

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail Adresse, Unternehmen, Adresse, Telefonnummer und weiteren Informationen über Sie oder Ihr Unternehmen. Zu persönlichen Informationen können auch Daten zählen, die öffentlich zugänglich sind. Dazu zählen zum Beispiel Informationen von Sozialen Netzwerken wie z. B. Facebook, LinkedIn, Twitter, Google und weiteren Dienstanbietern.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichert unser Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Erfüllung Ihrer Wünsche, also in der Regel zur Abwicklung und zur Beantwortung Ihrer Anfrage/Anmeldung. Wir nutzen diese Daten nicht für Umfragen und Marketingzwecke. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sicherheit

Die KVHS trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Sollten Sie mit der KVHS per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Betroffenenrechte

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie sich informieren möchten welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern bzw. wenn Sie diese berichtigen oder löschen lassen wollen. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). In diesen Fällen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern, falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt. Alle Interessenten und Besucher unserer Internetseite erreichen uns in Datenschutzfragen unter:

Datenschutzbeauftragter

Herrn Christian Volkmer

Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 1493047 Regensburg

Tel.: 0941 2986930 Fax: 0941 29869316

E-Mail: anfragen@projekt29.deInternet: www.projekt29.de

Sollte unser Datenschutzbeauftragter Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantworten können, bleibt Ihnen in jedem Falle ihr Recht auf Beschwerde bei der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule
Holzminden

Neue Straße 7
37603 Holzminden

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 05531/707-224
Telefon: 05531/707-394
Fax: 05531/707-408

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG